Ansicht:

Umfrage

Wo sollte sich die offene Jugendarbeit mit ihren informellen und non-formalen Bildungsansätzen im Bildungssystem wiederfinden?

  • An erster Stelle! Erst kommt die informelle und non-formale Bildung. Dann die formelle.
  • Auf gleicher Ebene mit der formellen Bildung. Partnerschaft auf Augenhöhe zwischen Schule und Jugendarbeit ist notwendig.
  • Formelle Bildung hat klaren Vorrang. Daran darf sich dann gerne Jugendarbeit anhängen.
Aktuellere Beiträge Page 1 Ältere Beiträge
www.meine-kita-berlin.de
www.german-design-council.de
www.onlinekommunikationspreis.de
www.paritaetische-akademie.de
16.03.2017 bis 17.03.2017

Technische Universität Berlin, Charlottenburg

Kongress: Armut und Gesundheit
27.04.2017

bundesweit

Girls'Day 2017
  • Video1

    Ausbildungsmentoring Hürdenspringer+
  • Video2

    Kinderreporter: „Was glauben Sie, wovon ich träume?"
  • Video3

    1 Jahr jugendhilfe bewegt berlin
  • Video4

    Careleaver: Das Netzwerk stellt sich vor
  • Video5

    Hingucker: Hände weg von unseren Klubs!

jugendhilfe-bewegt-berlin auf Youtube