Interessierte Runde mit guter Laune: Die Teilnehmenden der Gesunden Woche aus der Berufsvorbereitung mit ihrem Anleiter Ralf Wagner (vorne li.). Foto: Archiv SOS KD-Berlin

Barbara Winter
Barbara Winter Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag Jugendarbeit Stadtteilarbeit
Dienstag, 30. Januar 2018
0
Barbara Winter Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag Jugendarbeit Stadtteilarbeit

Beeindruckende Erlebnisse bei der Gesunden Woche

Neben Angeboten, wie einem Workshop zu gesunder Ernährung, einem Theaterbesuch oder dem „Klima-Frühstück“, bei dem der Zusammenhang zwischen Essen und Klimaschutz deutlich wurde, stand am ersten Tag eine ungewöhnliche Stadtführung auf dem Programm.

Eine großzügige Spende an das SOS-Kinderdorf Berlin machte es möglich, dass im November 2017 in der Berufsvorbereitung über eine ganze Woche das Thema „Gesundes Leben“ im Mittelpunkt stand. Hier sollten die Bereiche Bewegung, Kultur und Ernährung intensiv behandelt werden. Zudem war es ein großes Anliegen, die Teilnehmenden auch für verschiedene soziale Probleme in Berlin zu sensibilisieren. Die Bereiche „Gesundheit und Soziales“ sind auch in der Berufsvorbereitung eng miteinander verknüpft.

Neben verschiedenen Angeboten, wie einem Workshop mit der AOK Gesundheitskasse zu gesunder Ernährung, einem Theaterbesuch oder dem „Klima-Frühstück“, bei dem der Zusammenhang zwischen Essen und Klimaschutz deutlich wurde, stand gleich am ersten Tag eine ungewöhnliche Stadtführung auf dem Programm. Über den Verein Querstadtein wurde die Tour „Obdachlose zeigen ihr Berlin“ durchgeführt. Der ehemalige Obdachlose „Uwe“ zeigte der Gruppe seine früheren Schlaforte, berichtete vom Ost- und Westberlin vor der Wiedervereinigung und erzählte von seinen sozialen und gesundheitlichen Problemen. Er erklärte seine Methoden, um im Winter nicht zu erfrieren, sprach aber auch über Alkohol- und Drogenprobleme unter Obdachlosen und deren Folgen. Er erzählte, dass er sehr unter den Langzeitfolgen leide und mittlerweile sehr krank sei.

Im Anschluss fand ein Besuch bei der Berliner Stadtmission statt, bei dem die TeilnehmerInnen über die Kältebusse und Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose in der kalten Jahreszeit informiert wurden. Während der Führung durch die Einrichtung waren die Themen Krankheit und Tod unter Obdachlosen wieder präsent, da im großen Speisesaal der Einrichtung eine Gedenkwand mit Fotos und Gedichten für die verstorbenen, oft noch sehr jungen Obdachlosen, aufgebaut war.

Eine Evaluation am Ende der erlebnisreichen Woche ergab, dass die Tour mit dem ehemaligen Obdachlosen als auch der Besuch bei der Stadtmission den bleibendendsten Eindruck bei den TeilnehmerInnen hinterlassen hatte. Viele gaben an, dass sie dieses Angebot am meisten beeindruckt habe. Sie seien froh darüber, eine Wohnung zu haben.

Dass der Besuch einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, zeigt auch eine Initiative der Jugendlichen Anfang 2018: Sie planen, in der Berliner Stadtmission ein Essen für Obdachlose zu kochen. 100 bis 200 Portionen müssen es schon sein, um alle satt zu bekommen. Daher werden gerade mit den PädagogInnen Ideen entwickelt, wie der Plan möglichst bald in die Realität umgesetzt werden kann.  

 

Die Autorinnen:

Barbara Winter und Tina Pfitzner

Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 23.2.2018, 15:39:42
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Beitrag bewerten
Noch nicht bewertet.

keine.

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld

Auf Facebook kommentieren

Ähnliche Artikel

22.02.2018|
Prof. Dr. Regina Rätz Fachöffentlichkeit & Politik Wissenschaft Qualifizierung & Fachlichkeit Kinderschutz Kinderschutz bewegt Berlin

Persönliche und fachliche Sicherheit im Kinderschutz erlangen

20.02.2018|
Barbara Brecht-Hadraschek Fachöffentlichkeit & Politik Wissenschaft Top-Beitrag Qualifizierung & Fachlichkeit Wirkungsorientierung in der Praxis

Wirkungsorientierung in den Ambulanten Hilfen

15.02.2018|
Nina Meingast Eltern Wissenschaft Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag Qualifizierung & Fachlichkeit Berichte aus den ambulanten Hilfen

Alltag einer Palliativkinderkrankenschwester