News in der Jugendhilfe

Anne Beyer
Anne Beyer News in der Jugendhilfe Jugendarbeit Kita Kinderschutz Inklusion Migration Medienkompetenz Eltern Fachöffentlichkeit & Politik
Sonntag, 09. April 2017
0
Anne Beyer News in der Jugendhilfe Jugendarbeit Kita Kinderschutz Inklusion Migration Medienkompetenz Eltern Fachöffentlichkeit & Politik

News der Woche

Kalenderwoche 14

An dieser Stelle fassen wir jede Woche die aktuellen News zusammen, die junge Menschen und die Jugendhilfe betreffen. Wir haben das Internet, Zeitungen und Zeitschriften gewälzt. Die letzte Woche ging es u.a. um die UN-Kinderrechtskonvention, das Verbot von Kinderehen, das Betreuungsprojekt MoKis in Berlin, Antisemitismus an Schulen, Begabtenförderung und Kinderrechte für Flüchtlingskinder.


Spiegel Online: Regierung beschließt Verbot von Kinderehen 

Wer in Deutschland heiraten will, muss volljährig sein - ein entsprechender Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas wurde heute vom Kabinett verabschiedet. Das Parlament muss noch zustimmen...


Spiegel Online:  G8 und G9 im Überblick – Wer muss wo wie lange zur Schule gehen? 

Die Bildungsrepublik wird zum Flickenteppich: Immer mehr Bundesländer beschließen das Zurück zum neunjährigen Gymnasium. Unsere Karte zeigt, welche...


ZEIT Online:  Kinderehe: Wann ist eine Ehe eine Ehe?

Die Bundesregierung will Kinderehen verbieten. Was ändert sich dadurch im Vergleich zur jetzigen Rechtslage? Und welche Folgen hat das für die Betroffenen? ...


Berliner Morgenpost: In Berlin kann man sein Kind rund um die Uhr betreuen lassen 

Der neue mobile Service für Eltern mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten ist gestartet. Bisher kommen die meisten Nachfragen aus Pankow...


Berliner Morgenpost: Studie: Akademiker-Kinder treiben mehr Sport als andere 

Jugendliche aus Akademiker-Haushalten treiben laut einer Studie deutlich mehr Sport. Die Autoren sehen die Schulen in der Pflicht...


Berliner Morgenpost: Antisemitismus an Berliner Schulen ist kein Einzelfall 

Nach dem Übergriff auf einen jüdischen Schüler in Friedenau fordern Experten mehr Prävention. Viele Fälle werden nicht gemeldet...


Berliner Morgenpost: Wie die Talentförderung an Schulen verbessert werden soll 

Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) will begabte Kinder in allen Schulformen fördern. Experten sollen jetzt ein Konzept erarbeiten...


Berliner Morgenpost: SPD und Union versprechen Milliarden für Familien 

Vor der Bundestagswahl versprechen Parteien von SPD bis zur AfD mehr Förderung von Eltern und Kindern. Ein Überblick über die Pläne...


Deutschlandfunk: Was tun gegen Fremdenfeindlichkeit an Schulen? 

In Berlin haben Eltern ihren Sohn von der Schule genommen, weil er antisemitisch beschimpft wurde. Fälle wie dieser zeigen, dass rassistische Diskriminierungen an Schulen nicht der Vergangenheit angehören. Wie groß ist das Rassismus-Problem an Schulen und was können Lehrkräfte dagegen tun?...


Deutschlandfunk: Türkisch für Migrantenkinder in München 

Warum fühlen sich viele Kinder der mittlerweile dritten Generation türkischer Gastarbeiter nicht richtig wohl in Deutschland? Weil sie ihre Muttersprache nicht sprechen dürfen, meint man am Institut für Bayerische Migration und beim Münchner Deutsch-Türken-Verband. Doch viele Schüler mit Migrationshintergrund können weder die eine noch die andere Sprache richtig...


Deutschlandfunk: Wie verteilen Lehrer Aufmerksamkeit? 

Lehrer müssen einen guten Überblick über ihre Klasse haben - doch gelingt es ihnen, ihre Aufmerksamkeit gerecht zu verteilen? Das soll mit sogenannten Eye-Tracking-Brillen getestet werden, die die Augenbewegungen der Lehrer aufzeichnen. Eine Studie legt auch Aussagen über den Lernerfolg der Schüler nahe...


taz: Der Jugendhilfe-Bumerang – Hamburger Professoren wollen ein Bundesgesetz stoppen, das körperliche Zwangsmaßnahmen in Heimen legalisiert

Eigentlich ist es dafür aber fast schon zu spät. So gut wie verabschiedet ist eine Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), die erstmals Fesselungen und andere Zwangsmaßnahmen bei Kindern und Jugendlichen regelt. Nun gibt es den aus Hamburg initiierten Appell „Kein Fesseln auf Antrag in der Kinder- und Jugendhilfe!“, der das Gesetz in dieser Form stoppen soll...


Bundesregierung: Hasskriminalität effektiv bekämpfen 

Die Bundesregierung will Hasskriminalität im Netz wirksamer bekämpfen. Betreiber von sozialen Netzwerken sollen künftig dazu verpflichtet werden, strafbare Inhalte schnell zu löschen oder zu sperren. Das hat das Kabinett beschlossen...


Bundestag: Kinderkommission veröffentlicht Stellungnahme zum Thema „Kinderrechte für Flüchtlingskinder in der Unterkunft, dem Asylverfahren und der Kinder- und Jugendhilfe“ 

Die Kinderkommission hat sich in der Vorsitzzeit von Beate Walter-Rosenheimer schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex Kinderrechte für junge Flüchtlinge befasst und sich hierzu im Rahmen von drei öffentlichen Expertengesprächen die Expertise von Sachverständigen eingeholt.  Die hieraus gewonnenen Erkenntnisse haben zu einem umfassenden Forderungskatalog geführt, den die Kinderkommission in einer Stellungnahme zusammengefasst hat.  Diese ist unter folgendem Link abgerufen werden: www.bundestag.de/blob/502048/9c509a0b91695b5fa0ff2e6a0c60cffd/stellungnahme_kinderrechte_fluechtlingskinder-data.pdf


Berliner Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten:  Vom Flüchtling zum Bufdi - LAF vermittelt Freiwillige

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten teilt mit:  Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) vermittelt ab dem 1. April Einsatzstellen für Bundesfreiwillige. Das Angebot ist Teil des bundesweiten BFD-Sonderprogramms „Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug“...

BMFSFJ: Festakt zum 25 jährigen Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland

196 Staaten haben die UN-Kinderrechtskonvention - ein Übereinkommen der Vereinten Nationen, das wesentliche Standards zum Schutz von Kindern weltweit festlegt und Kinderrechte definiert - bis heute unterzeichnet. Damit ist sie der weltweit meistratifizierte völkerrechtliche Vertrag...


Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: Scheeres beruft erneut einen Fachbeirat zur Inklusion - Sybille Volkholz ist wieder Vorsitzende

Bildungssenatorin Sandra Scheeres richtet heute erneut den Fachbeirat Inklusion ein, der wieder unter dem Vorsitz von Sybille Volkholz stehen wird...


Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: Begabungsförderung intensivieren: Potentiale entdecken und fördern – Scheeres beauftragt Expertengremium

Bildungssenatorin Sandra Scheeres gab gestern bekannt, dass ein Expertengremium unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Trautmann bis Dezember 2017 ein Gesamtkonzept zur Begabungsförderung in Berliner Schulen erarbeiten wird. Die Konzeption soll sich sowohl auf die Bereiche Schul- und Unterrichtsentwicklung, Erzieherinnen- und Erzieher- sowie Lehrkräfte-Qualifikation als auch auf den Ausbau von Netzwerken und Kooperationen erstrecken...

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie: MoKis lernt laufen: Erste Erfahrungen mit dem Modellprojekt Mobiler Kinderbetreuungsservice

Krankenschwestern, Verkäuferinnen, Busfahrer – viele Eltern müssen arbeiten, wenn die Kindertagesstätten geschlossen sind. Vor allem für Alleinerziehende und Eltern ohne privates Netzwerk stellt das eine große Herausforderung dar. Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, möchte die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Sie hat daher das Projekt MoKis ins Leben gerufen – einen deutschlandweit einmaligen Betreuungsservice für Kinder...


BMBF: Bundesbildungsministerium baut digitale Talentförderung aus 

Neuer "Jugendwettbewerb Informatik" für Kinder und Jugendliche startet / Wanka: "Spielerischer Zugang zu Informatik mit Spaß am Programmieren"...


BMBF: Gesucht: Vorbilder für Nachhaltigkeit 

BMBF und Deutsche UNESCO-Kommission suchen herausragende Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung: Bis 31. Mai bewerben...


BMBF: Kleine Unternehmen bei der Ausbildung unterstützen 

JOBSTARTER plus hilft Betrieben bei der Ausbildung / Wanka: "Klein- und Kleinstunternehmen müssen Säule der Berufsausbildung bleiben"...


BMBF: Top-Chancen auf Ausbildung 

Bundeskabinett beschließt Berufsbildungsbericht 2017 / Wanka: "Wir müssen die gesellschaftliche Wertschätzung der dualen Ausbildung erhöhen"...


BZgA: Bundesminister Hermann Gröhe: „Wiederbelebung ist kinderleicht. Jeder von uns kann zum Lebensretter werden.“ 

Besuch eines Schulprojektes zur Wiederbelebung in Grevenbroich  Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), besuchten heute das Erasmus-Gymnasium in Grevenbroich, um mit 110 Schülerinnen und Schülern Maßnahmen zur Wiederbelebung zu üben...


BZgA: "Jein gilt nicht! #entscheidenzählt - Der Organspendeausweis": Internetfilm der BZgA informiert junge Menschen zum Organspendeausweis    

Eine hohe Zahl Jugendlicher und junger Erwachsener interessiert sich für das Thema Organspende. Dies belegen repräsentative Studienergebnisse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) aus dem Jahr 2016. So stehen 89 Prozent der 14- bis 25-Jährigen der Organspende positiv gegenüber...


Deutsches Kinderhilfswerk: Gestiegene Zahl von vermissten Flüchtlingskindern bis 13 Jahren Grund zu großer Sorge 

Das Deutsche Kinderhilfswerk dringt anlässlich der gestiegenen Zahl von vermissten Flüchtlingskindern bis 13 Jahren darauf, bei der Aufklärung der Schicksale dieser Kinder nicht nachzulassen. Nach aktuellen Angaben des Bundeskriminalamtes sind derzeit 939 Kinder (bis 13 Jahre) und 6.091 Jugendliche (von 14 bis 17 Jahren) im Informationssystem der Polizei (INPOL) als vermisst eingetragen...


Deutsches Kinderhilfswerk: Gesetzentwurf der Bundesregierung zu Kinderehen geht in die richtige Richtung 

Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt im Vorfeld der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts grundsätzlich den Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Thema Kinderehen, sieht aber gleichzeitig noch Änderungsbedarf im Sinne des Kindeswohls...


Deutsches Kinderhilfswerk: Kinderrechte fristen in Deutschland ein Schattendasein 

Das Deutsche Kinderhilfswerk stellt Staat und Zivilgesellschaft in Sachen Kinderrechte auch 25 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland ein schlechtes Zeugnis aus...

 

 

Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 28.4.2017, 14:04:30
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Beitrag bewerten
Noch nicht bewertet.

keine.

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld

Auf Facebook kommentieren

Ähnliche Artikel

28.04.2017|
Sabine Budde Qualifizierung & Fachlichkeit Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Werner-Coenen-Stiftung vergibt wieder Fördermittel!

26.04.2017|
Barbara Brecht-Hadraschek Angekommen in Berlin?! Jugendarbeit Migration Medienkompetenz Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Schulbezogene Jugendhilfe Neukölln

Schülerinnen drehen Film über Flucht und Vertreibung