News in der Jugendhilfe

Anne Beyer
Anne Beyer News in der Jugendhilfe Jugendarbeit Kita Inklusion Migration Medienkompetenz Eltern Wissenschaft Fachöffentlichkeit & Politik
Sonntag, 07. Mai 2017
0
Anne Beyer News in der Jugendhilfe Jugendarbeit Kita Inklusion Migration Medienkompetenz Eltern Wissenschaft Fachöffentlichkeit & Politik

News der Woche

Kalenderwochen 17 und 18

An dieser Stelle fassen wir die aktuellen News zusammen, die junge Menschen und die Jugendhilfe betreffen. Wir haben das Internet, Zeitungen und Zeitschriften gewälzt. Die letzten zwei Wochen ging es u.a. um den Entwurf des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen, fehlende Fachkräfte an Berliner Kitas und in den Berliner Jugendämtern, den Girls' und Boys' Day, den bundesweiten Ausbau der Kitaplätze, einen Dokumentarfilm über die Schwachstellen bei der Umsetzung der Inklusion in Schulen und eine mögliche Migrantenquote im Klassenzimmer.

 

Berliner Morgenpost: Berliner Jugendämter finden kaum noch Sozialpädagogen 

Die Sozialpädagogen der Jugendämter sind überlastet und fürchten, Fehler zu machen. Von 175 Planstellen sind 125 noch nicht besetzt...


Berliner Morgenpost: Boom bei Kleinkinderbetreuung erfordert mehr Kita-Personal 

Immer mehr Eltern lassen ihre Kleinen von Tagesmüttern oder in Kindergärten betreuen. Das bleibt auf dem Arbeitsmarkt für Kita-Beschäftigte zum Glück nicht ohne Folgen, bilanzieren Fachleute...

Berliner Morgenpost: Zu wenig Erzieher: Berliner Kitas brauchen Quereinsteiger 

Bildungssenatorin Scheeres braucht dringend mehr Personal. Auch für Sozialassistenten sollen die Kitas geöffnet werden...


Berliner Morgenpost: Berliner Eltern besorgt über Sozialassistenten in Kitas 

Quereinsteiger sollen ohne Ausbildung in Berliner Kitas arbeiten dürfen. Grund ist der Fachkräftemangel. Eltern sind besorgt...


Berliner Morgenpost: Jedes sechste Kind in Berlin spricht schlecht 

Bildungsverwaltung: 16 Prozent der Vier- bis Fünfjährigen in Berliner Kitas haben Sprachdefizite...


Berliner Morgenpost: Grundschullehrer in Berlin bekommen deutlich mehr Geld 

Neu angestellte Vollzeitkräfte erhalten bald 5100 Euro im Monat – und damit genauso viel wie Oberschulkollegen...


Berliner Morgenpost: 12 Millionen Euro für die Sanierung der Schultoiletten 

39 Schulen in Berlin stehen in diesem Jahr auf dem Programm. In zehn Jahren sollen alle Toiletten saniert sein...


Berliner Morgenpost: Mädchen fühlen sich in MINT-Fächern nicht genug gefördert 

Die Digitalbranche ist in Deutschland auch heute noch von Männern dominiert. Doch das mangelnde Interesse von Mädchen an Informatik-Themen ist hausgemacht: In einer Studie beklagen sie zu wenig weibliche Vorbilder und fehlende Unterstützung...


Deutschlandfunk: BildungsfinanzierungWelche Schule wünschen sich Schülerinnen und Schüler 

In den Wahlkämpfen in NRW und Schleswig-Holstein und auch im sich anbahnenden Bundestagswahlkampf ist Bildung eines der Top-Themen. Dabei machen diesmal auch die Betroffenen selbst ihren Standpunkt deutlich: die Schülerinnen und Schüler...


Deutschlandfunk: Schule ohne Rassismus "Die politische Bildung macht es sich gemütlich" 

2.300 Schulen in Deutschland gehören der Initiative "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" an. Das Netzwerk stellt auf seiner Bundesfachtagung fest: Workshops zum Thema Radikalisierung seien gut gefüllt, doch politische Bildung konzentriere sich nur auf diejenigen, die noch zuhörten. Eine Fehlentwicklung...


Deutschlandfunk: Schulpolitik – Inklusion nicht über das Knie brechen 

Ein Dokumentarfilm zeigt die Schwachstellen bei der Umsetzung der Inklusion in Schulen. Bei Eltern und Lehrern findet der Film Zustimmung - sie fordern eine besser Ausstattung und eine langfristige Perspektive für behinderte Kinder in Regelschulen...


Deutschlandfunk: Bildungs- und Teilhabepaket – Zu wenig Informationen, viel zu komplizierte Anträge 

Nachhilfe, Musikunterricht und Klassenfahrten - die Idee zum Bildungs- und Teilhabepaket klang gut: Kinder aus armen Familien sollten zusätzlich Geld bekommen, um besser am sozialen Leben teilhaben zu können. Doch das gut gemeinte Hilfspaket wird kaum in Anspruch genommen. Kritiker sprechen von einem Flop...


Deutschlandfunk: Sponsoring in der Schule – Kunden im Klassenzimmer 

Der eReader kommt mit finanzieller Unterstützung von Amazon, die DAX-Broschüre vom Bankenverband und den Frühstücksapfel spendiert Rewe. Deutsche wie internationale Unternehmen sind heute in vielen Klassenzimmern präsent. Kritiker monieren: Hier öffne sich ein Einfallstor für Marken und Werbebotschaften im geschützten Raum Schule...


Deutschlandfunk: Schülerwettbewerb in der Kritik – Amazon-Schulaktion in drei Bundesländern verboten 

Mehrere hundert Schulen haben an einem Wettbewerb teilgenommen, den das Online-Unternehmen Amazon initiiert und für den es auch etliche Preise zur Verfügung gestellt hatte. Auch wenn die Kinder in dem Wettbewerb ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten, Ziel des Unternehmens war ein ganz anderes...


Deutschlandfunk: Wirtschaftsunterricht an Schulen – Sparen lernen von der Sparkasse? 

Wenn es um ökonomische Bildung geht, bieten Unternehmen und Verbände den Schulen in vielfältiger Formen ihre Hilfe an. Das reicht von Vorträgen bis hin zu kostenlosen Unterrichtsmaterialien. Doch es bleibt den Lehrern überlassen, diese auf fachliche Korrektheit und didaktische Qualitäten zu prüfen...


Deutschlandfunk: Streitgespräch über eine Migrantenquote im Klassenzimmer– Wegkommen vom Gießkannenprinzip 

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat vorgeschlagen, den Anteil von Migranten in Schulklassen zu begrenzen. "Eine Schnapsidee aus der Mottenkiste" nennt das der bildungspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Özcan Mutlu. Heinz-Peter Meidinger vom Deutschen Philologenverband hält einen Anteil von höchstens 35 Prozent an Migrantenkinder in einer Klasse für empfehlenswert. Einig sind sich beide darin, dass mehr Geld für Bildung nach dem Gießkannenprinzip nichts bringt...

Spiegel Online:  Kretschmann gegen Lehrer-Schelte "Dieses ständige Gemotze muss aufhören"

Ministerpräsident Winfried Kretschmann fordert mehr Respekt für Lehrer. Der Beruf sei schwer und wichtig, sagte er beim Gewerkschaftstag der GEW. Trotzdem bekämen Lehrer von vielen Seiten Prügel...


Spiegel Online:  Inklusion an einer deutschen Schule "Frau Hess kann das gar nicht schaffen" 

Inklusion an Schulen kann dramatisch schiefgehen. Das zeigt der Dokumentarfilm "Ich.Du.Inklusion" auf eindringliche Weise. Die Kinder kommen zu kurz, ist das Fazit von Autor Thomas Binn...

BMFSFJ: Viertes Investitionsprogramm: 100.000 zusätzliche Plätze und qualitative Verbesserungen in der Kindertagesbetreuung 

Deutscher Bundestag beschließt Gesetz zur Umsetzung des vierten Investitionsprogramms: Am 27. April 2017 hat der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung das „Gesetz zum weiteren quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung“ beschlossen. Damit können 100.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder bis zum Schuleintritt geschaffen und qualitative Verbesserungen gefördert werden...


BMFSFJ: Girls’Day und Boys‘Day 2017 – So viele Veranstaltungen wie noch nie! 

Gegen Rollenbilder und Geschlechterklischees: Am heutigen Girls’Day und Boys’Day bekommen wieder zehntausende Jungen und Mädchen die Chance, in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hinein zu schnuppern. In diesem Jahr ist das Angebot so groß wie noch nie: Beim Girls’Day wird mit mehr als 10.000 Veranstaltungen zum ersten Mal seit dem Start im Jahr 2001 eine fünfstellige Zahl erreicht. Insgesamt 6.500 Veranstaltungen beim Boys’Day sind ebenfalls Rekord. Insgesamt werden heute an den Aktionstagen rund 100.000 Mädchen und über 30.000 Jungen teilnehmen...


BMFSFJ: Entwurf des Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen 

Gesetzentwurf sieht Verbesserungen beim Kinderschutz, bei der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen, die Stärkung der Pflegekinder und ihrer Familien sowie die inklusive Betreuung in Kitas vor...


BMBF: "Zukunft der Jugend – Berufliche Bildung 2017" 

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka startet zu einer Frühjahrsreise, um sich über neue Konzepte für die Aus- und Weiterbildung zu informieren...


Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie:  Neues Leitprojekt im eEducation Masterplan - 2.500 Mini-Computer für Berliner Schulen - Programmieren ab der 3. Klasse

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat heute mit ihrem Projektpartner, dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, sowie den Unterstützern Google und Calliope ein neues Leitprojekt im Rahmen des eEducation Berlin Masterplans vorgestellt...


BZgA: Händewaschen hilft, gesund zu bleiben!

BZgA informiert zum Welthändehygienetag am 05. Mai 2017: Anlässlich des Welthändehygienetages 2017 erinnert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an die Bedeutung des Hände­waschens als Schutz vor Infektions­krankheiten. Gerade jüngere Kinder leiden häufiger unter In­fek­tions­krankheiten. Um so wichtiger sind frühzeitige gesundheitsfördernde Alltagsroutinen. Werden Hygienemaßnahmen wie das Händewaschen in bestimmten Situationen schon mit den Kleinsten spielerisch eingeübt, gelingt es, wichtige Hygieneregeln als selbstverständlich im täglichen Leben zu verankern...


BZgA: Europäische Impfwoche 2017 - Impfungen wirken 

Anlässlich der Europäischen Impfwoche vom 24. bis 30. April 2017 weisen das Bundesministerium für Gesundheit, das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf die gesundheitliche Bedeutung des Impfschutzes hin. Im Mittelpunkt steht die Wichtigkeit der Masernimpfung, da gerade bei Masern immer noch Impflücken bestehen.  Zu zentralen Fragen zur Masernimpfung hat die BZgA zwei neue Erklärvideos entwickelt, in denen die Impfempfehlungen für Kinder und für Erwachsene erläutert werden.  Sie stehen zum Download unter www.impfen-info.de...


DJI:  WIFF PRÄSENTIERT FACHKRÄFTEBAROMETER IN BERLIN Trotz starken Ausbaus: Kitas droht Fachkräftemangel

Nie zuvor waren so viele Menschen in der Kindertagesbetreuung beschäftigt wie aktuell. Zwischen 2006 und 2016 ist die Zahl des pädagogischen und leitenden Personals um 62% auf rund 571.000 gestiegen. Rechnet man die Erwerbstätigen aus der Kindertagespflege hinzu, sind es insgesamt 615.000 Personen, die in der Frühen Bildung tätig sind...


DJI:  Aktuelle Schätzung des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund: Was würde die gebührenfreie Kita kosten? 

In der politischen Öffentlichkeit wird derzeit die Abschaffung der Kita-Gebühren diskutiert. Nach aktuellen Berechnungen wurden 2015 von den Eltern schätzungsweise 3,8 Milliarden EUR für die Nutzung von Kitas und Kindertagespflege ausgegeben. Zusätzlich wenden die Bundesländer für Beitragsbefreiungen mehr als 550 Millionen EUR im Jahr auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Berechnung die vom Forschungsverbund DJI/TU Dortmund erstellt worden ist...


Stiftung Mercator und Mercator-Institute: Neue Expertise zeigt: G8 oder G9 macht keinen Unterschied

Eine von der Stiftung Mercator beauftragte Expertise weist weder positive noch negative Effekte von G8 oder G9 auf. Die Stiftung Mercator spricht sich dafür aus, keine weiteren Ressourcen in dieser Strukturdebatte zu binden und im jeweiligen Bundesland den Status Quo zu erhalten...


TUI Stiftung:  Junges Europa 2017 – Die Jugendstudie der TUI Stiftung 

Um die Lebenswelt, Identität(en) und Einstellungen junger Europäer gegenüber Europa im Jahr 2017 besser zu verstehen, hat die TUI Stiftung das internationale Meinungsforschungsinstitut YouGov mit einer Befragung junger Menschen in Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Polen, Spanien und Großbritannien beauftragt. Dazu wurden vom 16. Februar bis zum 3. März 2017 insgesamt 6.000 junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren online befragt.  Die Ergebnisse der Studie leisten einen aktiven Beitrag zur Debatte darüber, wofür Europa für eine junge Generation stehen kann...


Deutsches Kinderhilfswerk: Alle Flüchtlingskinder brauchen ihre Familien 

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft im Vorfeld der morgigen Bundestagsdebatte nachdrücklich die Bundestagsabgeordneten von CDU, CSU und SPD dazu auf, ihre ablehnende Haltung gegen den Familiennachzug für Flüchtlinge mit subsidiärem Schutzstatus zu überdenken....

Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 26.6.2017, 10:42:16
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Beitrag bewerten
5 (1 Stimme)

keine.

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld

Auf Facebook kommentieren

Ähnliche Artikel

26.06.2017|
Elvira Kriebel Jugendsozialarbeit Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Zur weiteren Entwicklung der Jugendberufsagentur

23.06.2017|
Redaktionsteam Blick über Berlin hinaus Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Berliner Kindern zeigen, wie Landleben funktioniert

21.06.2017|
Michail Siebenmorgen Eltern Wissenschaft Fachöffentlichkeit & Politik Kinderschutz Medienkompetenz Top-Beitrag

Bindungsstörung dank Smartphone? Die Medienstudie BLIKK