Flourmouthchallenge – Mehl gegen Rassismus ist hier wörtlich zu nehmen. Foto: Lernzentrum Helliwood

Michail Siebenmorgen
Michail Siebenmorgen Projekt des Monats Steglitz-Zehlendorf Medienkompetenz Stadtteilarbeit Jugendarbeit Migration Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik
Samstag, 27. August 2016
0
Michail Siebenmorgen Projekt des Monats Steglitz-Zehlendorf Medienkompetenz Stadtteilarbeit Jugendarbeit Migration Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik

Projekt des Monats August: #flourmouthchallenge

Eine Aktion aus dem Medienkompetenzzentrum Steglitz-Zehlendorf

Ins Leben gerufen haben diese Challenge Jugendliche aus dem Medienkompetenzzentrum Steglitz-Zehlendorf. Ziel der Challenge ist es, ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Und das mit einer lustigen Aktion, die sich an die ALS Ice Bucket Challenge anlehnt, die im Sommer 2014 für Aufmerksamkeit sorgte. Die Herausforderung bestand darin, sich einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf zu gießen und danach drei oder mehr Personen zu nominieren, es einem binnen 24 Stunden gleichzutun, sowie Geld an die ALS Association zu spenden. Bei der #flourmouthchallenge geht es nun darum, mit "Mehl gegen Rassismus" eben genau diesen Satz auszusprechen, denn auch im Alltag fällt es manchmal schwer, sich deutlich und laut gegen Rassismus auszusprechen. Die lustigen ersten Ergebnisse sehen Sie/seht Ihr hier:

 

 

 

 

 

Das erste Video entstand im Rahmen des „Wie werde ich YouTuber?“-Workshops. Was für viele früher das Kinderprogramm im Fernsehen war, ist für die Kinder und Jugendlichen heute YouTube. YouTube-Kanäle wie Bibis Beautypalace, Dagi Bee, die Lochis oder Le Floyd und deren Protagonisten begeistern die Kids von heute.
Am liebsten würden sie selbst gern zu YouTube-Stars werden. Aber welches Thema sollte man bearbeiten und in welcher Form? Wie verdient man eigentlich auf YouTube Geld? Wie bekommt man möglichst viele Klicks und was darf man eigentlich alles machen, im Internet? Das sind die Fragen, die in diesem Projekt behandelt wurden, wobei natürlich auch gleich die Herstellung der Videos geprobt wurde. Dabei sind viele tolle Ideen entstanden, wie z.B. Die Flourmouthchallenge, die sich die Jugendlichen eigenständig ausgedacht und umgesetzt haben.

Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen! Und wir freuen uns auf weitere Videos.

Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 27.4.2017, 05:13:01
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Beitrag bewerten
4.8 (4 Stimmen)

keine.

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld

Auf Facebook kommentieren

Ähnliche Artikel

26.04.2017|
Barbara Brecht-Hadraschek Angekommen in Berlin?! Jugendarbeit Migration Medienkompetenz Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Schulbezogene Jugendhilfe Neukölln

Schülerinnen drehen Film über Flucht und Vertreibung

25.04.2017|
Redaktionsteam Qualifizierung & Fachlichkeit Kinder & Jugendliche Eltern Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Noch einmal die Kurve kriegen

24.04.2017|
Redaktionsteam Inklusion Jugendarbeit Qualifizierung & Fachlichkeit Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

»Inklusive Jugendarbeit – einen Schritt weiter«