Alle Fotos: WIR SIND EINS. Malaktion im FEZ Das „Äquatorbild“ Ausstellung im Roten Rathaus Aktion – Bausteine der Freundschaft Dabei sind auch die Gäste aus Paris Workshop in Paris

Margarita Tadewosjan
Margarita Tadewosjan Jugendkulturarbeit
Mittwoch, 23. Oktober 2013
0
Margarita Tadewosjan Jugendkulturarbeit

WIR SIND EINS – Internationale Kinderkunstgalerie

Präsentation eines wundervollen Projekts.

Sprachen, Religionen, gesundheitlicher Zustand bilden oft Barrieren zwischen Menschen. Mit der Kunst, die manchmal mehr über eine Gesellschaft aussagen kann als Worte ausdrücken können, will die internationale Kinderkunstgalerie „Wir sind eins“ bei Albatros e. V. zum kulturellen Austausch zwischen Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Glaubens, verschiedener Nationalität und sozialer Herkunft, ob gesund oder von einer Behinderung betroffen, beitragen. Denn ein vernünftiges Bild der Welt könnte sich durch den kulturellen Austausch bieten. Kultureller Austausch ist in erster Linie geeignet, die Ressentiments und Gewalt gegenüber dem Fremden abzubauen und ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen.

Die Kinderkunstgalerie „Wir sind eins“ haben wir im Jahre 2010 in Kooperation mit dem III. Jahrtausend ohne Krieg e. V. bei Albatros e. V. gegründet.

Seitdem haben wir zahlreiche Ausstellungen und Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Ländern organisiert: im Zeughauskino mit Aktion Mensch (Deutsches Historisches Museum), im Abgeordnetenhaus in Berlin, im Russischen Haus der Wirtschaft und Kultur unter der Schirmherrschaft des Botschafters der Republik Armenien, in der Galerie „Solitaire“ unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Pankow, im Roten Rathaus unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters von Berlin, Herrn Wowereit, in der Kapelle von Groupe Hospitalier Pitie Salpetriere in Paris u. a.

Als Zeichen der Solidarität hängen auch bekannte Künstler wie Günter Grass und Elvira Bach ihre Werken neben Kinderarbeiten bei uns aus. Bis heute haben wir Arbeiten von mehr als 400 Kindern aus 18 Ländern der Welt an verschiedenen Orten ausgestellt.

Am 06. Dezember 2013 findet die Eröffnung der Ausstellung „Berlin-Madrid“ in der Galerie „Solitaire“ – zum 25. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaften der beiden Städte statt. Unterstützt werden wir vom Referat Auslandsangelegenheiten und internationale Städteverbindungen des Berliner Rathauses. Die Schirmherrschaft dieser Ausstellung hat der Botschafter des Königreichs Spanien in Berlin übernommen.

2014 planen wir ein Treffen und die Ausstellung „Berlin-Moskau“ mit Moskauer Kindern und Jugendlichen zusammen. Diese Veranstaltungsreihe führen wir unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Russischen Föderation durch. Unterstützt werden wir von der Senatskanzlei Abteilung Protokoll und Auslandsangelegenheiten.

Auch eine Dreiländerausstellung in Jerewan und eine zehntägige Reise nach Armenien werden wir 2014 organisieren. Daran nehmen Jugendliche aus Berlin, Paris und Jerewan teil.

Die jungen Künstler werden dort zehn Tage lang miteinander arbeiten (malen, fotografieren, filmen u. Ä.), das Land, die Menschen, die 3.000-jährige Kunst und Kultur des Landes kennenlernen.

Die in Armenien entstandenen Arbeiten werden wir dann in Deutschland, Frankreich und Armenien ausstellen. Kinder sehen Dinge und Ereignisse mit dem Herzen und geben ihre Gefühle mit märchenhafter Fantasie auf dem Papier wieder. Ihre Zeichnungen sind nicht nur von Optimismus, sondern auch von unmittelbarem Realismus, der nur für Kinder geeignet ist, gekennzeichnet. „Als Achtzehnjähriger war ich technisch so gut wie Raffael“ schreibt Pablo Picasso, „den Rest meines Lebens habe ich gebraucht, um wie ein Kind malen zu lernen.“ Das Kinderschaffen ist ein Teil der Weltkultur. Unsere Galerie will dazu beitragen, diesen Teil der Kultur aufzubewahren. Galerien, die Werke ausschließlich von Kindern ausstellen, sind weltweit eine Rarität. Wir wollen Kinder- und Jugendkunst von Berlin und Brandenburg international präsentieren.

Um unser Ziel zu erreichen, suchen wir nach Kooperationspartnern und Sponsoren.

Wir brauchen eigene Räumlichkeiten, wo wir Kindern und Jugendlichen interessante Workshops, Kurse, neue Ausstellungen, Begegnungen, Treffen mit bekannten Künstlern u. Ä. anbieten können.

Helfen Sie uns, den künstlerisch begabten Kindern und Jugendlichen, besonders denen, die in sozial schwachen Verhältnissen oder in emotionaler Armut leben, zu helfen. Jedes Kind soll die Möglichkeit bekommen, sich persönlich zu entwickeln und in die Gesellschaft integriert zu werden.

Sie erreichen uns unter: www.wir-sind-eins.org

galerie.wirsindeins@albatrosev.de

Die Autorin:
Margarita Tadewosjan ist Leiterin der Kinderkunstgalerie und Kunsthistorikerin.

Das „Äquatorbild“

Ausstellung im Roten Rathaus

Aktion – Bausteine der Freundschaft

Dabei sind auch die Gäste aus Paris

Workshop in Paris

Datenschutz und rechtliche Hinweise
Datenschutzbericht - 8.12.2016, 16:58:38
Https ist nicht aktiv
Datenbank ist auf dem gleichen Server
Cookies können akzeptiert oder verweigert werden AkzeptierenVerweigernCookies werden akzeptiert Cookies werden verweigert
Suchmaschinen indexieren keine Kommentare
Datenschutz könnte besser sein (50%)
2
Software policy
Diese Software hat keine bekannten Hintertüren oder Verletzbarkeiten die es Dritten erlauben würden Ihre Daten zu kopieren. Mehr zum Datenschutz dieser Kommentar- und Bewertungssoftware: www.toctoc.ch
Beitrag bewerten
Noch nicht bewertet.

keine.

Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld

Auf Facebook kommentieren

Ähnliche Artikel

08.12.2016|
Elvira Kriebel Schulbezogene Jugendhilfe Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Berliner Bündnis für Qualität im Ganztag: Stellungnahme...

08.12.2016|
Sabine Budde Qualifizierung & Fachlichkeit Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

Last Call für Anträge an die Jugend- und Familienstiftung

07.12.2016|
Roman Elsner Blick über Berlin hinaus Jugendarbeit Kinder & Jugendliche Fachöffentlichkeit & Politik Top-Beitrag

"Mehr bewegen!"